Veranstaltungen

Ausflug 2019 nach Berchtesgaden & Salzburg

Am Samstag den 21.09.2018 um 06:00 Uhr startete der Ausflug der FF Diersbach nach Berchtesgaden & Salzburg. Dieser Einladung folgten 28 Personen.

Bei traumhaftem Wetter fuhren wir über Ried, Salzburg, nach Berchtesgaden, was wir nach ca. 2,5 Stunden erreichten. Dort besichtigten wir das Salzbergwerk Berchtesgaden. Dazu wurden wir wie echte Bergwerksmitarbeiter ausgerüstet und fuhren mit dem „Salzzug“ in den tief verwinkelten Stollen. Hier bekamen wir eine fachliche Führung über die Entstehung des Bergwerkes. Bei dem Rundgang weit unter der Erde wurde über Holzrutschen gerutscht und mit einer Bootsfahrt über einen Salzsolesee bekamen wir einen riesigen Eindruck vom Salzabbau von früher bis jetzt. Dieser Abbau in Berchtesgaden reicht bis in 12. Jahrhundert zurück. 1517 wurde das heutige offizielle Salzbergwerk gegründet, wo bis heute Salz abgebaut wird.

 

Nach 2 Stunden ging unsere Reise weiter über die Rossfeldringpanoramastraße und die Kehlsteinstraße zum Kehlstein. (1.834m) Die Kehlsteinstraße darf nur mit Shuttlebussen befahren werden. Diese Straße wurde in nur 13 Monaten gebaut. (Länge 6,5 km, Höhenunterschied ca. 700m).

 

Vom Shuttlebuswendeplatz führt ein schmaler asphaltierter Fußweg in mehreren Serpentinen hinauf zum Kehlsteinhaus, zuletzt über mehrere Steinstufen. Bequemer ist die Auffahrt mit dem Kehlsteinlift, einem 124 m hohen Aufzug, der direkt im Vestibül des Kehlsteinhauses endet. Die Auffahrt im Berginneren dauert nur 41 Sekunden. Den Eingang zum Aufzug bildet ein Tor aus Granitquadern, das in einen ebenfalls 124 m langen und 3 m hohen Tunnel führt. Der Aufzug selbst ist verspiegelt und mit Messing verkleidet. Die Kabine ist weitgehend original erhalten!

 

Oben angekommen bekamen wir eine Führung über die Entstehung des Kehlsteinhauses, dass unter den Top 100 Sehenswürdigkeiten von Deutschland steht. Dieses Haus wurde in der NS-Zeit erbaut, dass auch für Kriegsentscheidungen genutzt wurde. Hitler besuchte das Kehlsteinhaus äußerst selten. Die Bomben der Alliierten im Zweiten Weltkrieg trafen das Kehlsteinhaus nicht und auch nach dem Krieg unterblieb die Sprengung des Hauses. Das Kehlsteinhaus ist daher heute noch weitgehend in seiner ursprünglichen Form erhalten und wird seit 1952 als Berggasthaus geführt.

 

Nach diesen interessanten Impressionen stärkten wir uns bei einem 3-Gänge Menü Mittagessen im Kehlsteinhaus. Anschließend konnte jeder bei einer kleinen Wanderung den gewaltigen Ausblick über die Alpen bei strahlenden Herbstwetter genießen.

 

Am späten Nachmittag ging es dann wieder zurück ins Tal, wo unsere Reise weiter ging nach Salzburg zum Rupertikirtag. Jedes Jahr im September findet zu Ehren des Heiligen Ruperts auf den Plätzen rund um den Salzburger Dom der Rupertikirtag statt. Historische Fahrgeschäfte, Marktbuden mit regionalen Schmankerln und ein Bierzelt gehören zu den Highlights des traditionellen Kirchweihfestes, dass bereits seit 43 Jahren veranstaltet wird.

Bei guter Stimmungsmusik, Getränken mit regionalen Speisen stärkten wir uns und genossen die schöne Altstadt von Salzburg.

 

Um 19:00 Uhr heiß es dann: Zurück nach Diersbach.

 

Bei traumhaftem Wetter mit vielen großartigen Erinnerungen, Spaß und Freude ging ein toller Ausflugstag zu Ende!

 

Das Kommando der FF Diersbach möchte sich bei allen Teilnehmern für das zahlreiche Mitfahren bedanken und freut sich schon auf den Ausflug 2020!

Hochzeit Carina & Franz Luger

Am Samstag den 31. August 2019 gaben sich Carina & Franz Luger das "Ja-Wort". Dazu wurde die Freiwillige Feuerwehr Diersbach recht herzlich eingeladen. Mit 25 Mann folgten wir der Einladung und verschönerten Ihren Tag bei der heiligen Messe am Nachmittag, in der Pfarrkirche in Diersbach und am Abend beim Gasthaus Wösner in Münzkirchen. Als Hochzeitsgeschenk überreichten wir Ihnen einen händisch geschnitzen heiligen Florian, der über die beiden und ihr Haus wachen soll. Die FF Diersbach bedankt sich nochmals für die Einladung und wünscht dem Brautpaar Alles Gute für die Zukunft.

85. Geburtstag Josef Baumann sen.

Am 31.07.2019 feierte unser Kamerad Josef Baumann seinen 85. Geburtstag. Dazu wurde das Kommando, samt E-HBI Manfred Weiß zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Die FF Diersbach möchte sich beim Sepp für die Einladung, für die jahrzehntelange Treue und Bereitschaft zur FF Diersbach bedanken und wünschen wir ihm Alles Gute und viel Gesundheit auf seinem weiteren Lebensweg.

 

Ferienpassaktion 2019

Am 26.Juli 2019 veranstaltete die FF Diersbach im Rahmen der Ferienpassaktion in Diersbach "Einen Tag bei der Feuerwehr".

Um 09.00 Uhr bei strahlenden Sonnenschein startete dieses Erlebnis. Vormittags fuhren wir zum Krankenhaus nach Schärding wo wir alle einen tollen Einblick ins das Gesundheitssystem bekamen. Hier begannen wir von der Besichtigung vom Notzarztwagen, bis hin zum Gipsanlegen, die Babystation bis zum Indoorpool fürs Rehaschwimmen und so weiter. Ein besonderer Dank an Burgi Auiniger für die Führung und den gesamten Team des GESPAG/ Krankenhauses Schärding!! Vielen Dank :-) 

Mittags ging es zurück ins Feuerwehrhaus von unserer Wehr, wo sich die Kinder bei Bratwürstel stärkten.

Nach dem Essen starteten wir unsere Schaumparty. Diese fand in Hartwagen statt. Dort hatten wir genug Wasser wo wir uns mit verschiedenen Strahlrohren richtig nass machten. ;-)

Zum Abschluss gab es noch ein Eis und eine Schokolade zum Mitnehmen

Herzlichen Dank an BI Johannes Hofmann und seinem Team für die Leitung und an alle Kinder und Jugendliche die daran teilnahmen.

Wir freuen uns schon auf 2020! :-)

Feuerwehrfrühschoppen 2019

Am Sonntag den 21. Juli 2019 veranstalteten wir wieder unseren traditionellen Frühschoppen.

Leider war der Vormittag etwas verregnet, aber gegen Mittag besserte sich das Wetter. Da wir den gesamten Veranstaltungsplatz unter Zelten hatten, machte uns das Wetter nichts aus und die Bevölkerung folgte unserer Einladung.

Unsere Gäste bewirteten wir mit Wiener Schnitzel, Leberkäse, Grillwürstel und weiteren Küchenschmankerl sowie kühlen Getränken. 

Die FF Diersbach möchte sich bei allen Gästen sehr herzlich für ihren zahlreichen Besuch bedanken und hofft auf ein Wiedersehen beim Frühschoppen 2020.

 

Großer Dank gilt allen Helfern und Gönnern, ohne diese Hilfe wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich!

Grillfest des Feuerwehrjugend

Bei strahlenden Sonnenschein am Fronleichnamstag, den 20.06.2019 fand wie gewohnt in Hartwagen am Hundeabrichtplatz das Grillfest der Jugendfeuerwehr der FF Diersbach statt. Die Jugendfeuerwehr versorgte dazu die Gäste mit kühlen Getränken, Koteletts und Bratwürstel vom Grill.

Mit einer Feuerwehrhüpfburg neben den Veranstaltungsgelände hatten die Kinder eine tolle Abwechslung. 

Die Jugendfeuerwehr der FF Diersbach möchte sich ganz herzlich bei allen bedanken die beim Fest in jeglicher Art mitgeholfen haben und ein besonderer Dank an die Bevölkerung, die der Einladung gefolgt sind.

Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr beim Kindergarten in Diersbach

Nachdem tollen Erfolg der Aktion in der Volksschule von Diersbach besuchten die drei Diersbacher Feuerwehren am 29. Mai 2019 ebenfalls im Namen: Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr den Kindergarten von Diersbach. Dabei besuchten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Diersbach, Mitterndorf und Oberedt die Kinder im Kindergarten.

Im kleinen Turnsaal im Kindergarten konnten die Feuerwehrmänner spielerisch und mit Spannung die Feuerwehrgeräte und Bekleidung vorstellen und herzeigen. Von der Jacke, bis zum Stiefel, sogar ein vollausgestatteter Feuerwehrmann mit schwerem Atemschutz wurde ihnen gezeigt. Natürlich durften die Kinder auch Jacken, Helme, Schläuche probieren und anfassen. Des Weiteren wurde den Kleinen nahegebracht was ein Feuerwehrmann alles im Einsatz machen muss. Mit einem kleinen Frage und Antwortspiel haben die Feuerwehrmänner den Kindern das Verhalten im Notfall nahegebracht. Von der einfachen Alarmierung bis hin zum Holen von Hilfe und sogar ein wenig Hilfeleisten.

Im Anschluss daran konnten die Kinder in den Feuerwehralltag hinein schnuppern. Mit einer Rundfahrt im Ortszentrum konnten Sie hautnah miterleben wie es in einem Feuerwehrfahrzeug probesitzt und anfühlt.

Die Freiwillige Feuerwehr Diersbach, Mitterndorf und Oberedt bedankt sich für das Vertrauen zum Feuerwehrwesen, Dank an die Eltern, dass die Kinder teilnehmen durften. Dank an Kindergartenbetreuerinnen für die Unterstützung und natürlich ein ganz großes DANKE an die Kinder!!

Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr mit der Volksschule in Diersbach

Ganz im Zeichen „Faszination Feuerwehr“ stand am 24.Mai 2019 die diesjährige Aktion Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr der drei Diersbacher Feuerwehren und der 3. und 4. Klasse der Volksschule Diersbach. Dabei besuchten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Mitterndorf, Oberedt und Diersbach die Kinder in der Volksschule und luden Sie zu einer Besichtigung des Feuerwehrhauses in Diersbach und zu einer anschließenden Übung ein.

Im Feuerwehrhaus konnten die Volksschulkinder hautnah miterleben, was alles vor dem Ausrücken zu erledigen ist. Angefangen vom Melden an die Landes-Warnzentrale, dem Anziehen der persönlichen Schutzbekleidung bis hin zum Besetzen der Fahrzeuge.

Im Anschluss daran konnten die Kinder in den Feuerwehralltag hinein schnuppern. Im Zuge eines Stationsbetriebes wurden das Atemschutzgerät, der hydraulische Rettungssatz und ein Löschangriff erklärt und auch gleich beübt. Dabei mussten die kleinen Aushilfsfeuerwehrfrauen und –männer gleich selbst Hand anlegen.

Den Abschluss der besonderen Unterrichtseinheit bildete das Abrücken in den Feuerwehrfahrzeugen mit Blaulicht und Folgeton-Horn.

An dieser Stelle dürfen wir nochmals allen Danken für diese besonderen Stunden!

75. Geburtstag Wirth Hubert

Am 21.05.2019 feierte Hubert Wirth seinen 75. Geburtstag. Dazu wurde die FF Diersbach am 22.05.2019 recht herzlich eingeladen. Unsere Wehr überreichte ihm dazu einen Geschenkskorb.

Die FF Diersbach bedankt sich beim Hubert für die Einladung, für die jahrzehnte lange Treue und Bereitschaft zur FF Diersbach und wir wünschen ihm Alles Gute und viel Gesundheit auf seinem weiteren Lebensweg.

70. Geburtstag von Kamerad Franz Luger sen.

Am 10.05.2019 feierte unser Kamerad Franz Luger sen. seinen 70. Geburtstag. Dazu wurde die FF Diersbach zu seiner Geburtstagsfeier am 14.05.2019 eingeladen. Unsere Wehr überreichte ihm dazu einen Geschenkskorb. Die FF Diersbach bedankt sich beim Franz für die Einladung, für die jahrzehnte lange Treue und Bereitschaft zur FF Diersbach und wir wünschen ihm Alles Gute und viel Gesundheit auf seinem weiteren Lebensweg.

Hochzeit Eva & Thomas Lindinger

Am Samstag den 11. Mai 2019 gaben sich Eva & Thomas Lindinger das "Ja-Wort". Dazu wurde die Freiwillige Feuerwehr Diersbach recht herzlich eingeladen. Mit 28 Mann folgten wir der Einladung und verschönerten Ihren Tag bei der heiligen Messe am Nachmittag, in der Pfarrkirche in Diersbach und am Abend beim Gasthaus Glas Wirt in Kaltenmarkt/ Münzkirchen. Als Hochzeitsgeschenk überreichten wir Ihnen einen händisch geschnitzen heiligen Florian, der über die beiden und ihr Haus wachen soll. Die FF Diersbach bedankt sich nochmals für die Einladung und wünscht dem Brautpaar Alles Gute für die Zukunft.

150 Jahre OÖ-Landesfeuerwehrverband

Am Freitag den 03.Mai 2019 & Samstag den 04.Mai 2019 feierte der OÖ-Landesfeuerwehrverband sein 150-jähriges Bestehen. Dazu fuhr die FF Diersbach am Samstag mit 3 Mann und 2 Jugendfeuerwehrmitgliedern zur Fahnenweihe & Fahnentreffen samt Angelobungsfeier ins Stift St. Florian bei Linz. Bei diesem Festakt waren ca. 130 Fahnen der OÖ Feuerwehren Vorort. Von unserer Wehr konnten JFM Dorfner Fabio und FM Vanessa Perzl von Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner angelobt werden. Als Erinnerung erhielten Sie eine persönliche Urkunde und ein Erinnerungsbuch über 150-jähriges Bestehen des Landesverbandes OÖ. Nach der Fahnenweihe und dem Festakt wurde in den Marmorsaal des Stifts St. Florian zu einem kleinen Imbiss geladen.

 

Link ÖOLFV-Bericht/ Fotos Fr. 03.05.2019

Link ÖOLFV-Bericht/ Fotos Sa. 04.05.2019

(Fotos: FF Diersbach & OÖLFV/ Hermann Kollinger)

Feuerwehren des Bezirkes blicken zurück

Bei der Bezirkstagung am 29. März 2019 in Taufkirchen an der Pram konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger den insgesamt ca. 600 anwesenden Besuchern aus Politik, Wirtschaft, befreundeten Einsatzorganisationen und den 64 Feuerwehren eine tolle Bilanz präsentieren: Alle 2,8 Stunden hieß es im Jahr 2018 „Einsatz für die Feuerwehr“ im Bezirk Schärding. Bei den Einsätzen, bei denen 65 Personen gerettet oder aus bedrohlichen Situationen befreit werden mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren ihr ganzes Können auspacken, um der Bevölkerung die nötige Hilfe zukommen zu lassen. 496.920 Mannstunden wurden im abgelaufenen Jahr ehrenamtlich für Einsätze, Ausbildungen, Übungen, Administration, … geleistet.

Zu dieser Veranstaltung rückten die FF Diersbach mit 8 Mann aus.

 

Link Beitrag BFK Schärding

Begehung Fa. Sanube

Am 12. März 2019 abends wurde die FF Diersbach gemeinsam mit der FF Mitterndorf, FF Oberedt und FF Sigharting die Fa. Sanube in Hartwagen besichtigt. Aufgrund des Neubaus einer Halle, Erweiterung des Bürogebäudes und Umstrukturierung der Produktionshallen war es dem Besitzer ein Anliegen, dass sich die Feuerwehren im kompletten Firmenareal gut auskennen. Nach einer netten Begrüßungsrunde wurden die Feuerwehren in 4 Gruppen geteilt und ein Rundgang gestartet. Besonderes Augenmerk wurde auf die Feuerwehrzugangsmöglichkeiten, Fluchtwege, PV-Anlage, Pelletheizung, Strom/Gas und sonstige Gefahrenquellen gelegt.

Anschließend wurde über eine Präsentation die Entwicklung und Entstehung die Firma Sanube vorgestellt. Die FF Diersbach bedankt sich bei Sallaberger Walter & Stefan und dem Brandschutzbeauftragten Mario Reiter für die Durchführung der Firmenbegehung und das tolle Engagement zur Feuerwehr! Ein weiterer Dank gilt den 15 Kameraden der FF Diersbach die der Einladung gefolgt sind.

Vollversammlung 2018/19

Am 08. März 2019 wurde die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diersbach abgehalten. 

Feuerwehrkommandant HBI Wolfgang Reitböck konnte dazu über 50 Mitglieder, die Jugendfeuerwehr der FF Diersbach, viele Ehrengäste aus politischen Fraktionen der Gemeinde Diersbach, Vertreter der Blaulichtorganisationen, die Kommandanten der umliegenden Feuerwehren inkl. Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Norbert Haidinger im Gasthaus Stiegenwirt, Fam. Dorfner begrüßen.

Im Jahr 2019 bewältigte die FF Diersbach zahlreiche Einsätze. So waren dies 55 technische Einsätze und 3 Brandeinsätze bei denen insgesamt 411 Einsatzstunden geleistet wurden. Für Übungen, Schulungen, Kurse, Jugendarbeit usw. kommt die Feuerwehr Diersbach mit ihren Mitgliedern auf über 3.331 Stunden, die unentgeltlich geleistet wurden!

Für ihren langjährigen Einsatz für die FF Diersbach wurden folgende Mitglieder geehrt:

40-jährige Dienstmedaille:

Karl Hager

50-jährige Dienstmedaille:

Ludwig Bauer

Ferdinand Lindinger sen.

Franz Luger sen.

Johann Wiesbauer

Eine besondere Ehre ist es, dass die FF Diersbach eine Ehrenurkunde für 70-jährige Mitgliedschaft übergeben konnte:

70-jährige Ehrenurkunde:

Johann Grasegger

Für verdienstvolles Arbeiten in der Feuerwehr erhielten die Bezirksverdienstmedaillie in 3. Stufe „Bronze“:

Johann Reitinger jun.

Thomas Bauschmied

Wolfgang Reitböck

Bezirksverdienstmedaillie in 2. Stufe „Silber“:

Robert Schlager

Johannes Hagen

Dank und Anerkennungsurkunde der FF Diersbach:

Johannes Hofmann

Ebenfalls wurden Hannes Reisinger, Vanessa Perzl und Tobias Perzl für den aktiven Feuerwehrdienst angelobt.

Löschmeister Stefan Reitinger wurde zum Oberlöschmeister befördert.

Das Kommando der FF Diersbach bedankt sich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit, für die gemeinsamen Stunden, für Alles im Namen der FF Diersbach und freut sich auf ein erfolgreiches gemeinsames Jahr 2019!

Go-Kartausfug der Jugendgruppe

Am Samstag den 12. Jänner 2019 fuhr unsere Jugendgruppe nach Wels zum gemeinsamen Go-Kartausflug. Zu diesem ja schon fast alljährlichen Highlight konnten wir viele Jungs und Mädels begeistern. Nach ein paar Aufwärmrunden wurde anschließend ein spannendes Rennen abgehalten.

Abschließend nach der Siegerehrung wurde der Hunger und Durst noch gestärkt, den ein solches Rennen macht auch hungrig ;-)

Für unsere Jugendgruppe war es ein echt spannender Nachmittag.

Vielen Dank fürs Teilnehmen.

Perchtenlauf in Hartwagen

Unsere Jugendfeuerwehr veranstaltete am Samstag den 01. Dezember 2018 einen Perchtenlauf am Hundeabrichteplatz des SVÖ Diersbach in Hartwagen. Um 17:00 Uhr besuchte uns der Nikolaus und brachte allen Kindern ein kleines Geschenk. Etwas später machten dann die Sighartinger Schlossteufeln die Menschenmenge unsicher und zeigten ihre prächtigen Perchtengewänder und Masken.

Die Jugendfeuerwehr Diersbach und ihre Helfer versorgten dazu die Gäste mit heißen Getränken, Würstel und Schnitzelsemmeln. Ein herzlicher Dank gilt allen Besuchern, Helfern und Gönnern für diese Veranstaltung. Besonderer Dank an die Sighartinger Schlossteufeln für den tollen Lauf und an den SVÖ Diersbach, für die Benutzung ihres Platzes!

Wir freuen uns auf nächstes Jahr und hoffen wieder auf Euren Besuch!

8 Stunden Erste-Hilfekurs Auffrischung

Am 24.11.2018 veranstaltete die FF Diersbach gemeinsam mit der FF Mitterndorf einen 8 Stunden Erste Hilfe Auffrischungsskurs. Dieser Kurs ist für die Feuerwehr sehr wichtig, um hier ihr Wissen immer aufrecht zu erhalten. Alle 5 Jahre sollte dieser Kurs immer erneuert werden. Das Rote Kreuz Andorf leitete dazu den Kurs und lehrte Erstmaßnahmen, verschiedene Verbände, Helmabnahmen, Schockmaßnahmen, Reanimation, usw, … Dazu nahmen 7 Kameraden von unserer Wehr teil. Vielen Dank.

Hochzeit Stefanie & Johann Reitinger

Am Samstag den 20.Oktober 2018 gaben sich Stefanie & Johann Reitinger das "Ja-Wort". Dazu wurde die Freiwillige Feuerwehr Diersbach recht herzlich eingeladen. Mit 25 Mann folgten wir der Einladung und verschönerten Ihren Tag bei der heiligen Messe am Nachmittag, in der Pfarrkirche in Andorf und am Abend beim Gasthaus Wösner in Münzkirchen. Als Hochzeitsgeschenk überreichten wir Ihnen einen händisch geschnitzen heiligen Florian, der über die beiden und ihr Haus wachen soll. Die FF Diersbach bedankt sich nochmals für die Einladung und wünscht dem Brautpaar Alles Gute für die Zukunft.

Ausflug 2018 nach Krumau/ Moldaustausee

Am Samstag den 15.09.2018 um 06:00 Uhr startete der Ausflug der FF Diersbach nach Krumau/ Moldaustausee. Dieser Einladung folgten 28 Personen.

Unsere Reise startete in Diersbach über Engelhartszell, Guglwald, nach Tschechien über Lipno am Moldaustausee nach Krumau, das wir nach ca. 2,5 Stunden erreichten. Dort erwarteten uns schon 2 Damen, die uns in 2 Gruppen einteilten. In dieser Führung erhielten wir einen interessanten Einblick über die Entstehung und der Geschichte von Krumau. z.B.: Der Name Krumau stammt davon, da die Moldau hier eine Flussschleife bildet und von dieser Bezeichnung „krumme Au“, entstand Krumau, der sich bis auf das Jahr 1240 zurückzuführen lässt. Die Stadt Krumau ist Unesco Weltkulturerbe und hat im Jahr ca. 2,5 Mio. Besucher! Nach diesen interessanten Impressionen fuhren wir weiter nach Lipno am Moldaustausee wo wir eine Schifffahrt mit Mittagessen gebucht hatten. Pünktlich um 12:30 legte das Schiff ab und an Board wurden wir schon mit einem großen Buffet erwartet. Nach dem Essen besserte sich das Wetter, dass wir am Oberdeck die Sonne samt der Landschaft rund um den See genießen konnten. Gut gestärkt und erholt ging unsere Reise am Nachmittag weiter nach Alberndorf in der Riedmark zur Whiskeydestillerie Peter Affenzeller. Diese Destillerie brennt höchst qualitative Whiskeys in verschiedensten Sorten, die zu 100% aller Zutaten vom eigenen Hof stammen. Das Getreide wird an diesem Hof selbst angebaut, verarbeitet und die übriggebliebene Maische wird nach dem Brennen dem Feld als Dünger wieder zurückgeführt. Dieser Betrieb produziert Co2 neutral und fast 80% der Produkte werden direkt ab Hof verkauft. Nach einer Führung durch den Betrieb konnten wir uns selbst bei der Verkostung von den Produkten überzeugen. Von Whiskey, Vodka, Gin über Schokolade und sogar Parfüm waren hier einige Spezialitäten für den ein oder anderen dabei. Um ca. 18:00 war unsere Reise fast beendet und wir brachen wieder Richtung Diersbach auf, wo wir beim Stiegenwirt in Diersbach, als Abschluss bei einer guten Jause alle Eindrücke nochmals miteinander besprachen.

Das Kommando der FF Diersbach möchte sich bei allen Teilnehmern für das zahlreiche Mitfahren bedanken und freut sich schon auf den Ausflug 2019!

Frühschoppen 2018

Am Sonntag den 15. Juli 2018 veranstalteten wir wieder unseren traditionellen Frühschoppen.

Bei sehr schönem Wetter folgte die Bevölkerung unserer Einladung.

Im FF-Haus und am Vorplatz unter Zelten und Schirmen konnten wir unsere Gäste mit Schnitzel, Weißwürsten und weiteren Küchenschmankerl sowie kühlen Getränken bewirten. 

Die FF Diersbach möchte sich bei allen Gästen sehr herzlich für ihren zahlreichen Besuch bedanken und hofft auf ein Wiedersehen beim Frühschoppen 2019.

 

Großer Dank gilt allen Helfern und Gönnern, ohne diese Hilfe wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich!

Grillfest der Jugendfeuerwehr Diersbach

Am Fronleichnamstag, am Do. den 31.05.2018 fand in Hartwagen am Hundeabrichtplatz das Grillfest der Jugendfeuerwehr Diersbach statt. Mit kühlen Getränken, Steckerlfischen, Kotelett mit Salat und Bratwürstel wurden die Gäste versorgt. Ein herzlicher Dank geht an die FF Andorf für die Hubsteigerpräsentation und an den SVÖ Diersbach für die tolle Hundevorführung!

Die Jugendfeuerwehr der FF Diersbach möchte sich nochmals bei allen bedanken die beim Fest in jeglicher Art mitgeholfen haben und ein besonderer Dank an alle Personen die der Einladung gefolgt sind.

Frühschoppen 2017

Am Sonntag den 23. Juli 2017 veranstalteten wir wieder unseren Frühschoppen.

Das Wetter war perfekt und die Bevölkerung folgte unserer Einladung. Im FF-Haus und am Vorplatz unter Zelten und Schirmen konnten wir unsere Gäste mit Schnitzel, Weißwürsten und weiteren Küchenschmankerl sowie kühlen Getränken bewirten. 

 

Die FF Diersbach möchte sich bei allen Gästen sehr herzlich für ihren zahlreichen Besuch bedanken und hofft auf ein Wiedersehen beim Frühschoppen 2018.

 

Ein herzlicher Dank gilt natürlich allen Helfern und Gönnern, ohne diese Hilfe wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich!

Frühschoppen 2016

Am Sonntag, 17. Juli 2017 fand wieder der traditionelle Frühschoppen der FF Diersbach statt.

 

Das Wetter spielte wieder nach unseren Regeln und so konnten in unserem Feuerwehrhaus wieder einige gemütliche Stunden verbracht werden. Die Kinder konnten sich heuer wieder bei einer Hüpfburg so richtig austoben.

 

Die FF Diersbach möchte sich bei allen Gästen sehr herzlich für ihren zahlreichen Besuch bedanken und hofft auf ein Wiedersehen beim Frühschoppen 2017.

Ein weiterer Dank gilt natürlich auch den vielen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. DANKE!

Frühschoppen der FF Diersbach

Am 21. Juli 2013 fand der lang ersehnte Frühschoppen der FF Diersbach unter der Leitung des Kdt. HBI Johannes Hagen statt.

 

Bei perfektem Wetter und guter Vorbereitung wurde es zu einem gemütlichen und amüsanten Tag, bei denen die Kameraden der FF Diersbach ihre Gäste mit voller Freude bediente.

 

HBI Johannes Hagen und all seine Kameraden möchten sich bei allen Gästen sehr herzlich für ihr Kommen bedanken.

Feuerwehrfrühschoppen 2011

Bei strahlendem Sonnenschein fand unser alljährlicher Frühschoppen am 17. Juli statt. Neben Bratwürstel vom Grill, Schnitzel und Weißwurst mit Bierbreze wurden unsere Gäste mit gut gekühlten Getränken versorgt.

 

Neu hinzu kam heuer ein Schätzspiel, bei dem das Gesamtgewicht zwei unserer Feuerwehrkameraden geschätzt werden musste. Beide brachten insgesamt 203,50 kg auf die Waage. Die besten vier Schätzer, zur allgemeinen Überraschung waren alle Mitglieder einer Feuerwehr, bekamen tolle Sachpreise überreicht.

Spritzenball 2011 im Gasthaus Wagnermayr

Zum diesjährigen Spritzenball konnte HBI Manfred Weiß wiederum viele Besucher und Maskengruppen begrüßen. Der Maskenball wurde vom Schlagertrio Dachstein Express musikalisch umrahmt. Eine große Freude war es, dass wieder viele Einheimische den Weg auf diesen Ball fanden.

 

Ein besonderes Highlight des Balles war die riesen Tombola mit tollen Preisen aber auch die Versteigerung eines Einrades. Die Masken wurden für ihre Verkleidungen nach der Demaskierung für Ihre Mühen belohnt.

 

Es war ein sehr schöner Ball, bei dem bis in die Nacht die fünfte Jahreszeit gefeiert wurde. Um ca. 03.00 Uhr verließen die letzten Besucher die ereignisreiche Veranstaltung.